Hilfe für Kinder in Afrika – Medea e.V. unterstützen

Hilfe für Kinder in Afrika – Medea e.V. unterstützen

Uns ist es ein Bedürfnis, gerade zu Weihnachten, auf den MEDEA e.V. hinzuweisen. Der gemeinnützige Verein ist eine humanitäre Hilfsorganisation, die im Jahr 2002 von Frau Gertrud Langensiepen aus Velbert-Neviges gegründet wurde.

Medea kümmert sich hauptsächlich um dauerhafte, basismedizinische Entwicklungsprojekte für Kinder in Swaziland – einem kleinen Land im südlichen Afrika. Medea baut oder verbessert beispielsweise Schulen, sorgt für Nahrung, stellt eine Wasserversorgung her … und vieles mehr.

Stöbener unterstützt Medea

Wir bei Stöbener unterstützen Medea seit vielen Jahren mit kleinen Veranstaltungen, eigenen Spenden und unserer Hilfsdose auf der Theke. Wir möchten uns an dieser Stelle einmal bei allen Kundinnen und Kunden bedanken, die bereits mithelfen, dieses wichtige Anliegen zu unterstützen.

Brief von Frau Langensiepen, der die aktuelle Situation in Afrika schildert


Wir würden uns freuen, wenn manche von Ihnen weiteres Interesse an der Arbeit von Medea haben – gerne können Sie sich die rührenden Infos zu den nächsten Projekten durchlesen und vielleicht ja auch durch eine kleine Spende die Arbeit unterstützen! Dafür möchten wir ihnen schon im Voraus, auch im Namen von Frau Langensiepen, danken!

Spenden

Spendenkonten: Deutsche Bank Essen, IBAN: DE71 3607 0024 0618 7777 00

Wenn Sie im Überweisungsbetreff Ihre vollständige Anschrift angeben, erhalten Sie unaufgefordert eine Zuwendungsbescheinigung.

Für regelmäßige Spenden (per Bankeinzug), siehe Website von Medea: https://www.medea-ev.org/virthos/virthos.php?/de/Ich+m%F6chte+spenden

Weitere Infos

Mehr Infos zu Medea, dem Engagement, den Projekten und auch anderen Möglichkeiten der Unterstützen, gibt es auf der Website: https://www.medea-ev.org/


Call Now ButtonAnrufen: 0201 494555